Veranstaltungen

Das LWV Hessen Integrationsamt veranstaltet allein oder mit Partnern Fachtagungen zum Thema Behinderung und Beruf. Zu den Zielgruppen gehören die Mitglieder des Integrationsteams, Personalverantwortliche oder die interessierte Fachöffentlichkeit. Hier finden Sie Terminankündigungen und Veranstaltungsprogramme sowie Dokumentationen.
 

Ankündigungen

Kursangebot des Integrationsamtes für Mitglieder des betrieblichen Integrationsteams

Im Öffnet internen Link in aktuellem Fensteraktuellen Kursprogramm finden Sie ein- oder mehrtätige Veranstaltungen rund um das Thema Behinderung & Beruf. Lesen Sie, wie Sie sich anmelden können, welche Kosten anfallen und welche Termine zur Verfügung stehen.

 

Gut informiert, mehr erreichen!

Der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen und das LWV Hessen Integrationsamt veranstalten sechs Fachtagungen 2018 für betriebliche Integrationsteams.

Hier die Termine für 2018:

27. Februar 2018 in Großenlüder
22. März 2018 in Frankenberg
10. April 2018 in Obertshausen

11. September 2018 in Baunatal
13. September 2018 in Darmstadt-Wixhausen
20. September 2018 in Gießen-Kleinlinden

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 10.00 Uhr.

Für die Einzelfallberatung stehen Expertinnen und Experten aus folgenden Institutionen zur Verfügung:

  • Agentur für Arbeit
  • Örtliche Jobcenter
  • Deutsche Rentenversicherung Hessen
  • Hessisches Amt für Versorgung und Soziales
  • Integrationsfachdienst
  • LWV Hessen Integrationsamt
  • Sozialverband VdK Hessen-Thüringen

Wenn Sie Schwerbehindertenvertreter, Arbeitgeber-Beauftragter, Betriebs- oder Personalratsmitglied sind und an einer der Veranstaltungen teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte unter folgenden Kontaktdaten an:

SbV-Tagungen in Hessen
Referat Veranstaltungen
Telefon: 069 714002-28
Telefax: 069 714002-16
veranstaltungen.ht@vdk.de

 

Rückblicke & Resümees

 

Gemeinsame Fachtagung
"aktiv² - gemeinsam Handeln im Betrieb"
des DGB Hessen-Thüringen und
des LWV Hessen Integrationsamts

 

• Wie ist es um die Inklusion in hessischen Betrieben bestellt?
• Was muss geschehen, um bei diesem Thema weiter voranzukommen?
• Welche Rolle kommt den betrieblichen Interessenvertretungen hierbei zu?


Diese Fragen standen am 24.04.2018 in Frankfurt/Main in der Fachtagung der Reihe "aktiv² - gemeinsam Handeln im Betrieb" für Schwerbehindertenvertretungen und Betriebs-/Personalräte im Mittelpunkt.
Neben einem Impulsreferat "Wie inklusiv ist der hessische Arbeitsmarkt?“ von Dagmar Greskamp, Aktion Mensch e.V. diskutierten Experten in einem Podiumsgespräch über betriebliche Aktivitäten und gute Beispiele für gelingende Inklusion. Dabei standen die Handlungsmöglichkeiten von Schwerbehindertenvertretungen und Betriebs-/Personalräten, aber auch die Angebote des Integrationsamtes und der Integrationsfachdienste im Vordergrund.

Im Podium diskutierten
• Jörg Ebert, Schwerbehindertenvertreter VW Baunatal
• Karin Mundt, Integrationsfachdienst Darmstadt
• Doris Lotze-Wessel, LWV Hessen Integrationsamt
Weitere Informationen und Fotos sind auf der Internetseite des DGB Hessen-Thüringen veröffentlicht.