Betriebliches Eingliederungsmanagement - BEM - Workshop "Einführung"

Teilnehmerkreis

Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen sowie deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter, Mitglieder des Betriebs- oder Personalrates und Inklusionsbeauftragte des Arbeitgebers, die grundlegende BEM-Kenntnisse haben und aktuell mit der Einführung eines BEM befasst sind oder sich in der Entwurfsphase befinden.

Ziel

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement als wirkungsvolles Instrument der Prävention erkennen und Sicherheit für die praxisorientierte Umsetzung erlangen.

Themen

  • Was soll/muss ein BEM können?
  • Wie sieht eine sinnvolle Struktur aus?
  • Wer sind die handelnden Personen?
  • Kontaktaufnahme
  • Datenschutz

Die Veranstaltung bietet ein Diskussionsforum zu Regelungsinhalten, Lösungen und Schwachstellen eines BEM. Gearbeitet wird unter anderem mit anonymisierten Betriebs- und Dienstvereinbarungen der Teilnehmenden sowie anderer Muster.

Dauer

1 Tag

Ablauf

Beginn: 09.30 Uhr
Ende: 16.30 Uhr

Teilnehmerzahl

15 Personen

Referent/-in

Schulungsteam Darmstadt

Kosten

Kurs: max 56,00 € Tagungspauschale (inkl. Verpflegung)
(Fahrtkosten bitte gesondert mit dem Arbeitgeber abrechnen.)

Rezertifizierung

Die Veranstaltung wird mit 7 Stunden für die CDMP-Weiterbildung anerkannt.

Tagungsstätten und Termine

Holiday-Inn Frankfurt / Neu-Isenburg
Wernher-von-Braun-Straße 12, 63263 Neu-Isenburg

DA 19: am 03. Dezember 2019

 

Anmeldung